03.1a Ade 183 Tage Regel!

Weltweite Steuerfreiheit

Die weltweite Steuerfreiheit der ganz besonderen Art

Monaco war stets der Inbegriff für Steuerfreiheit, Reichtum und Prominenz. Doch längst haben andere Länder Monaco diesbezüglich den Rang abgelaufen und bereits seit vielen Jahren muss man absolut kein Multi-Millionär mehr sein, um im Ausland steuerfrei leben zu können.

Ob in Europa über den sogenannten Non Dom Status oder mittels steuerlicher Residenz außerhalb Europas, derweil gibt es viele, aus unserer Sicht sogar weitaus attraktivere Länder und Möglichkeiten, eine etwas eingeschränkte private Einkommenssteuerfreiheit oder auch völlige Steuerfreiheit zu erlangen. Europa und den Status „Non Dom“ behandeln wir ausführlich an anderer Stelle auf dieser Seite – hier nun wollen wir uns mit der uneingeschränkten Steuerfreiheit tiefergehend beschäftigen.

Ein kurzer Hinweis an unsere Digitale Nomaden: Irgendwann wurde die Idee geboren, man können auch ohne jeden „festen“ Wohnsitz einfach durch die Welt reisen und auf diese Weise steuerfrei leben. Warum dies nicht gänzlich den Tatsachen entspricht, in jedem Fall aber davon abzuraten ist, erfahren Sie unter Konzepte für Digitale Nomaden .

Tatsache ist, wer eine steuerlich motivierte Wohnsitzverlagerung innerhalb Europas anstrebt, wird auch weiterhin in irgendeiner Weise Steuererklärungen abgeben und zudem darauf achten müssen, dass er sich auch tatsächlich mehr als 183 Tage in dem Staat aufhält, welchen er als Wohnsitzstaat für sich deklariert hat. Das diese Regelung auch Inhaber des Non-Dom-Status betrifft – unabhängig davon, in welchem Non-Dom-Staat sie sich niedergelassen haben – darauf sei an dieser Stelle nochmals besonders hingewiesen.

Anders und somit wesentlich freizügiger stellt es sich jedoch dar, sobald Sie bereit sind, für Ihre Ziele Europa inkl. Großbritannien zu verlassen und eine rechtswirksame Residenz innerhalb der Vereinigten Arabischen Emirate annehmen.

Denn hier, in den Vereinigten Arabischen Emiraten, gilt in vorteilhafter Weise folgende Regelung: Ihr gültiges Residenz-Visum kann Ihnen nur dann abgesprochen werden, sollten Sie sich einmal länger als 6 Monate ohne Unterbrechung außerhalb der Emirate aufgehalten haben.

Merke! In den Vereinigte Arabische Emiraten gilt also nicht die sogenannte 183-Tage-Regel zur Feststellung des steuerlichen Wohnsitzes, sondern die fortlaufende Existenz und Gültigkeit des Ihnen ausgestellten Investor-Visa.

Und sofern Sie einen anderen Staat nun nicht dadurch auf sich aufmerksam machen, indem Sie dort Ihren Lebensmittelpunkt einrichten oder gar über 183 Tage im Kalenderjahr verbringen, sind und bleiben Sie und Ihre Familie ausschließlich in den Vereinigten Arabischen Emiraten ansässig. Steuerfrei!

Diese großzügige und für viele Unternehmer geradezu ideale Regelung ist, nebst des vergleichsweise minimalen Aufwands zur Erlangung des begehrten Residenz-Visa, auch der entscheidende Grund, warum wir unter „Weltweite Steuerfreiheit“ nicht auch noch andere außereuropäische Staaten aufführen. Denn in kurzen und deutlichen Worten ausgedrückt:

Selbst wenn es Sie eigentlich eher nach Thailand, nach Malaysia, in die Karibik oder auch an einen anderen Platz der Welt zieht – mit Ihrem Wohnsitz (Residenz) in Dubai, Abu Dhabi oder in einem der anderen Emirate der Vereinigten Arabischen Emirate besitzen Sie eine grundsolide Basis, von der aus Sie zeitlich nahezu unbegrenzt die Welt erforschen können.

Und wie Sie nun, neben einer völligen Steuerfreiheit auf Ihre privaten Einkommen, auch noch von 0%ige Körperschaftssteuer profitieren können – dies und mehr lesen Sie jetzt unter Vereinigte Arabische Emirate.